Home
Über parq
Projekte
Hilfe
FAQs
Research
Presse
Suche
Kontakt
Impressum
parq-Team
Log-In
Registrieren
ProjekteSeestern in Aspern-SeestadtÜbersicht
Seestern in Aspern-Seestadt
Übersicht Phasen Anmelden


Mehr Bilder vom Seestern

Der Seestern ist ein Projekt für kreative Menschen, jeden Alters, die ihre Wohn- und Lebenssituation selbst gestalten wollen. Die Bewohner lernen einander in einem partizipativen Planungsprozess kennen und bereiten somit den Weg für eine aktive Nachbarschaft. Das Wohnprojekt “Seestern” ist derzeit in Planung und wird bis ca. Ende 2014 in der Seestand Aspern fertiggestellt..

Der Verein „Seestern“, bestehend aus den Bewohnern und Bewohnerinnen des Wohnhauses, mietet das Gebäude „als Generalmieter“ vom Bauträger und schließt mit den Mitgliedern Nutzungsverträge für die einzelnen Wohneinheiten ab. Ein Teil der Generalmiete wird voraussichtlich für den Kauf des Gebäudes verwendet, sodass der Verein nach ca. 30 Jahren Eigentümer des Gebäudes ist. Unterstützt wird der Seestern im Prozess von realitylab als Baugruppenbetreuung und von der MIGRA als erfahrenem Bauträger.

Die Gruppe legt die Funktionen der Gemeinschaftsflächen sowohl im Haus als auch um das Haus herum fest. Dies ist größtenteils schon passiert - siehe Pläne im Infopaket. Trotzdem gibt es noch viele Dinge, die im Planungsprozess mitzuentscheiden sind. Unser Architekturteam “einszueins Architektur” hat darin Erfahrung und wird die Gruppe beim Planungsprozess begleiten. JedeR Einzelne kann darüberhinaus auch seine eigene Wohneinheit mitplanen. So sind individuelle Wohnwünsche erfüllbar. Das gemeinsame Wohnen schafft darüberhinaus Mehrwerte für den Alltag. Gemeinschaft verstehen wir als bewusste Ergänzung zum Wohnen.

Ein Teil der Wohneinheiten wird kurzfristig vergeben, damit finden Menschen in schwierigen Lebenssituationen wie z.B. Scheidungen eine neue Basis im Seestern. Diese Wohneinheiten bieten andererseits den permanenten BewohnerInnen die Möglichkeit ihren Wohnraum flexibel zu erweitern und zu verkleinern. Zusätzlich wird das Projekt bunter und lebendiger durch neue Impulse von außen.

Der Seestern wird insgesamt ca. 25-30 Wohneinheiten umfassen und in der Seestadt Aspern errichtet werden. Der Seestern steht in unmittelbarer Nachbarschaft von vier anderen Baugruppen, mit denen auf übergeordneter Basis, z.B. bei der Freiraumplanung und bei der Konzeption von Gemeinschaftsflächen zusammengearbeitet wird. Neben dem Seestern wird der Schulcampus von Aspern und der Stadtteilpark entstehen.

Besucht uns auch auf Facebook
http://www.facebook.com/seestern.aspern

Oder über unsere Website:
http://www.seestern-aspern.at

Für Fragen könnt ihr uns telefonisch unter 01/996 2015 erreichen oder per mail unter office@seestern-aspern.at

drucken  
Adresse

Aspern-Seestadt - Website von Aspern Seestadt für Baugruppen: aspern-baugruppen.at

www.seestern-aspern.at



Termine

Du kannst dich per mail auf unsere Warteliste setzen lassen office@seestern-aspern.at

  Freie Einheiten

Wir haben 11 Arbeitsplätze in unserem Co-Working zu vergeben - Interessierte bitte melden!



Kosten

wie im geförderten Wohnbau üblich.
Hier findet Ihr einen
[Kostenrechner]



Infos zur Planungspartizipation und zu den Infoterminen.


Kontakt: office@seestern-aspern.at

Infopaket: Seestern_111018_infopaket.pdf

FAQs: FAQs_Seestern.pdf



Mehr Bilder

UNSERE VISION:

WOHNPROJEKT SEESTERN

Seestern ist ein Ort der Inspiration mit Platz für Kreativität, Kunst, kulturellen Austausch und Gastfreundschaft.

LEBENDIGE ARCHITEKTUR
Unser Haus verbindet Ästhetik, Funktionalität und Ökologie. Das lichtdurchflutete Gebäude bietet Raum für Ruhe und Kommunikation auch bei sich wandelnden Bedürfnissen.

GEMEINSCHAFT LEBEN
Wir sind offen für Begegnungen, wir teilen, wir unterstützen, wir tauschen uns aus und fördern so unsere Vielfältigkeit und unsere Potentiale. Mit Herz und Verstand bringen wir uns in die Gruppe ein. Dabei handeln wir nach dem Grundsatz: “Gemeinsam nutzen statt allein besitzen”.
Wesentlich für das Gelingen eines gemeinschaftlichen Lebens ist für uns Verantwortung für sich und füreinander zu übernehmen. Im Umgang miteinander sind wir wohlwollend, achtsam, respektvoll und tolerant.

EIGENER RAUM
Eigene räumliche Gestaltung und die Möglichkeit zur Abgrenzung für persönlichen Rückzug und Ruhe sind für uns selbstverständlich.